Am 13.01.2024 traf sich der Landesvorstand der CGM in Bayern zu seiner ersten Sitzung in diesem Jahr. Der Landesvorsitzende Bernhard Bauernfein hatte traditionsgemäß ins Hotel Gasthof Meyerle nach Kammerstein geladen. Viele Mitglieder des Landesvorstandes waren der Einladung gefolgt und konnten den Bundesvorsitzenden der CGM, Sebastian Scheder, zu dieser Sitzung begrüßen.

Zur ersten Landesvorstandssitzung in diesem Jahr hatte der Landesvorsitzende Bernhard Bauernfeind nach Kammerstein ins schöne Mittelfranken geladen. Zahlreich waren die Mitglieder des Landesvorstandes zu diesem Jahresauftakt ins Hotel Gasthof Meyerle gekommen. Auch der neue Bundesvorsitzende Sebastian Scheder war der Einladung gefolgt und besuchte somit zum ersten Mal in seiner neuen Funktion als Bundesvorsitzender der CGM den Landesverband Bayern. Oder bleibt doch alles beim Alten? Diese Frage können wir wohl auch mit Ja beantworten. Schließlich ist Sebastian Scheder als einer der bayrischen Geschäftsführer schon länger geborenes ein eingefleischtes? Mitglied des Bayrischen Landesvorstand. Es gab also viel zu berichten über die Ergebnisse des Bundesgewerkschaftstags in Wernigerode und des CGB-Kongresses in Berlin. Nach dem Rückblick auf die letzten Monate ging es aber vor allem um die Vorhaben des Landesverbandes im neuen Jahr 2024.

von Karsten Ristow, Geschäftsführer