Das Franz Röhr Bildungswerk (FRBW) hatte vom 02. bis 04. Mai 2024 zu einer VK I. Schulung in das Ibis Hotel nach Regensburg geladen. Kolleginnen und Kollegen aus zahlreichen Betriebsgruppen waren gekommen, um Grundlagen zu schaffen für ihre tägliche Arbeit als Vertrauensleute im Betrieb.

Regelmäßig bilden die Vertrauensleute Schulungen des FRBW die Grundlage für eine breit aufgestellte Wissensbasis in den Bereichen Arbeitsrecht I, historische und politische Entwicklung, das Arbeitsrecht in der Rechtsordnung, Grundlegendes zur Normenhierarchie, Kollektivarbeitsrecht und Individualarbeitsrecht, Rechtsquellenübersicht. Gewerkschaftliche Grundlagen, Tarifrecht I., Wesen des Tarifvertrags, Arten und Inhalte von Tarifverträgen, “Tarifbindung”, der Tarifvertrag in Abgrenzung zur Betriebsvereinbarung. und die Mitbestimmung, historischer Abriss und Ebenen der Mitbestimmung, Mitbestimmung im Betriebs-verfassungsgesetz (BetrVG), insbesondere §2 BetrVG, Zusammenarbeit von Arbeitgeber und Betriebsrat, Aufgaben einer Gewerkschaft, rechtliche Grundlagen der Mitbestimmung, Beteiligungsrechte und -möglichkeiten des einzelnen Arbeitnehmers und des Betriebsrates, Betriebsratsarbeit vs. Gewerkschaftsarbeit.

Zu all diesen Themen schulten die Referenten Karsten Ristow und Sebastian Scheder die Kolleginnen und Kollegen. Neben der Vermittlung von theoretischen Grundlagen kamen vor allem die praktischen Beispiele aus der täglichen Arbeit der beiden Referenten sehr gut bei den Teilnehmern an. Am Ende des Seminars waren sich die Kolleginnen und Kollegen einig, vieles vom Gelernten mit in den betrieblichen Alltag nehmen zu wollen. Gleichzeitig waren die Teilnehmer konform ihre Vertrauensleuteausbildung beim nächsten Seminar fortsetzen zu wollen.

von Karsten Ristow, Geschäftsführer